Ausstellungen Symposium Badetag | Kunstprojekt Badehaus Maiersreuth

Künstlersymposium

Ausstellungen Symposium Badetag | Kunstprojekt Badehaus Maiersreuth

Ausstellungseröffnung am 16.6.2019 um 13:00 Uhr mit einem Sektempfang
Begrüßung durch Bürgermeister Klaus Meyer
Einführung Andrea Lamest
Ab 14:00 Uhr Sommerfest der Freiwilligen
Feuerwehr Hardeck mit Speis und Trank!

DAS BADEHAUS – ein Kunstprojekt

Vor der Sanierung des Gebäudekomplexes wird im verlassenen, sich noch im Originalzustand befindenden Badehaus und dem angrenzenden Schulhaus ein einwöchiges Künstler-Symposium organisiert. Dazu sind vier KünstlerInnen aus Bayern eingeladen, 6 Tage lang vor Ort zu arbeiten / eine Installation zu bauen / eine Performance zu entwickeln und die Arbeit dann der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Beginn der Arbeitswoche ist am 10.6.2019, also Pfingstmontag. Während der Arbeitswoche sind Besucher herzlich willkommen. Am Sonntag, 16.6., ab 11:00 Uhr werden die Arbeiten der Öffentlichkeit vorgestellt, an diesem Tag feiert auch die Freiwillige Feuerwehr ihr traditionelles Sommerfest auf der angrenzenden Dorfwiese. Dort gibt es Kaffee, Grillwurst, Limo und Bier.

Eine Pressekonferenz ist für Dienstag, den 11.6.2019, um 15:00 Uhr in der Badehalle mit allen KünstlerInnen geplant.

Die teilnehmenden KünstlerInnen:

Barbara Sophie Höcherl * Regensburg

Plastik, Installation, Taxidermie, Collage

Hans Lankes* Regensburg

Zeichnung, Arbeiten mit Papier, Rauminstallation

Susanne Neumann * Waldsassen

Installation, Malerei und Objektkunst

Axel T Schmidt * Pirk

Installationen

Clemens Söllner * Nürnberg

Holzintarsien



Die KünstlerInnen können während der Arbeitswoche besucht und der Arbeitsprozess beobachtet werden; außerdem wird Susanne Neumann im Badehaus arbeiten; sie steht auch für alle Fragen rund um das Kunstprojekt Badehaus zur Verfügung.

DANK AN den Markt Bad Neualbenreuth
Sibyllenbad, Bad Neualbenreuth
Heimatunternehmer im Landkreis Tirschenreuth
FFW, Hardeck

Das Symposium wird durch SPENDEN von Gabriele Engel, Waldsassen und Angelika Kodewitz, Waldsassen unterstützt.

Das Kunstprojekt Badehaus wird gefördert durch:

Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages