200 JAHRE SEBASTIAN KNEIPP – Therapiepfad BADEHAUS

„Erst als ich Ordnung in die Seelen brachte, konnte ich den Körper heilen.“
Sebastian Kneipp

Kleine Feierstunde zum 200. Geburtstag von Sebastian Kneipp am KNEIPP Becken des Therapiepfades hinter dem BADEHAUS, mit dem Kindergarten „Tillenzwerge“ aus Bad Neualbenreuth, Bürgermeister Klaus Meyer, Ursula Stingl, Leiterin der Gäste-Information und dem Vorstand des Kunstvereins BADEHAUS MAIERSREUTH e.V.

Der Verein BADEHAUS MAIERSREUTH e.V. hat sich der Kunst und der Gesundheit verschrieben, denn die Auseinandersetzung mit ihr ist auch unserer Gesundheit zuträglich, Kunst kann unseren Horizont erweitern, das Auge und den Geist erfreuen, herausfordern, Grenzen überschreiten und dabei immer wieder den Menschen neu ordnen und aufstellen.

Ein wichtiger Baustein in der Lehre des Sebastian Kneipp ist die INNERE ORDNUNG. Kneipp – als Vorkämpfer der Ganzheitstherapie – war sich sicher: Leib und Seele sind eine untrennbare Einheit, gerade wenn es um Gesundheit oder Heilung geht. In der Kneipp-Idee werden daher die biorhythmischen Ordnungen unseres Lebens ebenso beachtet wie die Kräfte, die unsere Seele stärken. „Kunst, Kneipp und Kräuter“ werden in Zukunft am Therapiepfad den BesucherInnen helfen, diese Ordnung zu finden.

Der Therapiepfad hinter dem BADEHAUS wird noch dieses Jahr von Grund auf saniert.

„So sollt ihr leben“ von Sebastian Kneipp:

https://www.kneipp.com/fileadmin/PDF/So-sollt-ihr-leben_Sebastian-Kneipp.pdf

Infos über Sebastian Kneipp:

www.kneipp2021.de

In der FAZ:

https://www.faz.net/aktuell/stil/leib-seele/sebastian-kneipp-wird-200-auf-ewiger-verjuengungskur-17341294.html

P.M. Wissen: